Veranstaltungsarchiv

  • (07.05.2020 bis 08.05.2020)

    7.-8. Mai 2020, Webinar
    Refresher für Absolvent*innen des Argumentationstrainings gegen Stammtischparolen

     

    Eine Veranstaltung der Österreichischen Gesellschaft für Politische Bildung (ÖGPB) in Kooperation mit dem Verband Österreichischer Volkshochschulen (VÖV)

    Die Österreichische Gesellschaft für Politische Bildung bietet für alle Trainer*innen des "Argumentationstrainings gegen Stammtischparolen" einen vertiefenden Train-the-Trainer-Workshop an. Gemeinsam mit Klaus-Peter Hufer werden Einsatzmöglichkeiten diskutiert und praxisrelevante Erfahrungen ausgetauscht. Zugleich wird an der Weiterentwicklung der Methode gearbeitet.

    Referent:
    Dr. Klaus-Peter Hufer, Politologe, apl. Professor für politische Erwachsenenbildung an der Universität Duisburg-Essen, hat das  „Argumentationstraining gegen Stammtischparolen“ entwickelt. 

    Moderation:
    Team der ÖGPB

    Zielgruppe:
    Trainer*innen und Absolvent*innen des Argumentationstrainings gegen Stammtischparolen

    Termin:
    Do., 7. Mai 2020, 9.00 bis 16.30 Uhr
    Fr., 8. Mai 2020, 9.00 bis 12.30 Uhr

    Aufgrund der derzeitigen Beschränkungen wird der Workshop online angeboten. Die technischen Anforderungen des Webinars werden rechtzeitig bekannt gegeben.

    Teilnahmegebühr: Euro 60,-

    Die aktuellen Ausnahmeverordnungen und die damit einhergehenden Beschränkungen führen bei vielen Trainer*innen und Erwachsenenbildner*innen zu finanziellen Einbußen.

    Wir bieten daher den Teilnehmer*innen unserer Trainings bis auf Weiteres folgende Optionen an: 

    a) Teilnahmegebühr vor der Veranstaltung zu bezahlen; b)  Teilnahmegebühr zu einer späteren Zeit zu bezahlen; c) ohne Teilnahmegebühr teilnehmen.

    Wir bitten Sie, sich nach Selbsteinschätzung für eine Option zu entscheiden – und bitte dabei zu bedenken, dass die ÖGPB ihre Bildungsangebote zum Teil über Teilnahmegebühren finanzieren muss.


    Max. Teilnehmer*innenzahl: 25

    Anmeldung:
    Österreichische Gesellschaft für Politische Bildung
    gesellschaft@politischebildung.at

     

  • (27.04.2020 bis 28.04.2020, 09:00 - 15:30 Uhr)

    27.-28. April 2020, Webinar

     

    Eine Veranstaltung der Österreichischen Gesellschaft für Politische Bildung (ÖGPB) in Kooperation mit dem wienXtra – institut für freizeitpädagogik (wienXtra – ifp)

    Workshopleitung:
    Mag. Helmut Peissl, Studium der Medien- und Kommunikationswissenschaft an der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt; Leitung von Studien zum nichtkommerziellen Rundfunk in Österreich und Europa mit Schwerpunkt auf Medien und Mehrsprachigkeit, Lebensbegleitendes Lernen und Public Value, leitet seit 2010 das Community Medien Institut COMMIT (www.commit.at)
    externer Trainer der ÖGPB
    Mag. Simon Olipitz, studierte Publizistik und Kommunikationswissenschaft an der Universität Wien, betreut die Redaktion des Campus & Cityradio an der FH St. Pölten und leitet Radioworkshops für unterschiedliche Zielgruppen. Seit 2017 Mitarbeiter von COMMIT
    externer Trainer der ÖGPB

    Zielgruppe:
    Erwachsenenbildner*innen, Trainer*innen, Multiplikator*innen

    Aufgrund der derzeitigen Beschränkungen wird der Workshop online angeboten. Als Webinar-Tool kommt Zoom (https://zoom.us/) zum Einsatz. Weitere technische Anforderungen sowie die genauen Uhrzeiten des Webinars werden rechtzeitig bekannt gegeben.

    Teilnahmegebühr: Euro 40,-

    Max. Teilnehmer*innenzahl: 18

    Anmeldung:
    wienXtra – institut für freizeitpädagogik
    Online-Anmeldung

    Der Workshop ist mit 1,0 ECTS im Rahmen der wba akkreditiert.
    Weiterbildungsakademie Österreich

     

  • (27.04.2020 bis 29.04.2020)

    27.-29. April 2020, Webinar

     

    Eine Veranstaltung der Österreichischen Gesellschaft für Politische Bildung (ÖGPB) in Kooperation mit der VHS Hietzing

    Workshopleitung:
    Sonja Luksik, MA: Österreichische Gesellschaft für Politische Bildung, Politikwissenschafterin, Trainerin
    Dr. Hakan Gürses: Österreichische Gesellschaft für Politische Bildung, Philosoph, Trainer

    Zielgruppe:
    Erwachsenenbildner*innen, Trainer*innen, Multiplikator*innen

    Termin:
    Mo., 27. April 2020,
    Di., 28. April 2020 und
    Mi., 29. April 2020

    Aufgrund der derzeitigen Beschränkungen wird der Workshop online angeboten. Als Webinar-Tool kommt unter anderem Zoom (https://zoom.us/) zum Einsatz. Weitere technische Anforderungen sowie die genauen Uhrzeiten des Webinars werden rechtzeitig bekannt gegeben.

    Teilnahmegebühr:
    Euro 60,-

    Die aktuellen Ausnahmeverordnungen und die damit einhergehenden Beschränkungen führen bei vielen Trainer*innen und Erwachsenenbildner*innen zu finanziellen Einbußen.

    Wir bieten daher den Teilnehmer*innen unserer Trainings bis auf Weiteres folgende Optionen an: 

    a) Teilnahmegebühr vor der Veranstaltung zu bezahlen; b)  Teilnahmegebühr zu einer späteren Zeit zu bezahlen; c) ohne Teilnahmegebühr teilnehmen.

    Wir bitten Sie, sich nach Selbsteinschätzung für eine Option zu entscheiden – und bitte dabei zu bedenken, dass die ÖGPB ihre Bildungsangebote zum Teil über Teilnahmegebühren finanzieren muss.


    Max. Teilnehmer*innenzahl:
    16

    Anmeldung:
    VHS Hietzing
    hietzing@vhs.at
    Online-Anmeldung


    Der Workshop ist mit 1,5 ECTS im Rahmen der wba akkreditiert.
    Weiterbildungsakademie Österreich

     

  • (05.03.2020 bis 06.03.2020, 09:00 - 17:00 Uhr)

    5.-6. März 2020, FH Salzburg

     

    Eine Veranstaltung der Österreichischen Gesellschaft für Politische Bildung (ÖGPB) in Kooperation mit dem Studiengang Soziale Arbeit und Soziale Innovation der Fachhochschule Salzburg (FH Salzburg)

    Workshopleitung:
    Sonja Luksik, MA: Österreichische Gesellschaft für Politische Bildung, Politikwissenschafterin, Trainerin
    Dr. Hakan Gürses: Österreichische Gesellschaft für Politische Bildung, Philosoph, Trainer

    Zielgruppe:
    Erwachsenenbildner*innen, Trainer*innen, Mitarbeiter*innen von NGOs

    Ort:
    FH Salzburg
    Urstein Süd 1, 5412 Puch/Salzburg

    Teilnahmegebühr: Euro 60,-

    Max. Teilnehmer*innenzahl: 20

    Anmeldung :
    Österreichische Gesellschaft für Politische Bildung
    T 01 504 68 58
    gesellschaft@politischebildung.at

    Der Workshop ist mit 1,0 ECTS im Rahmen der wba akkreditiert.
    Weiterbildungsakademie Österreich

     

  • (19.02.2020, 13:00 bis 18:30 Uhr)

    19. Februar 2020, Kärntner Landesarchiv, Klagenfurt


    Eine Veranstaltung der ÖGPB in Kooperation mit der Kärntner Landesregierung und der Plattform Erwachsenenbildung Kärnten (PEKK).

    Referent*innen:
    Mag.a Rahel Baumgartner
    Sonja Luksik, MA
    Dr. Hakan Gürses
    (wissenschaftliche MitarbeiterInnen und TrainerInnen der ÖGPB)

    Zielgruppe:
    In der (politischen) Erwachsenenbildung tätige Personen, Projekteinreicher*innen, Interessierte

    Ort:
    Kärntner Landesarchiv / Veranstaltungssaal
    St. Ruprechter Straße 7, 9020 Klagenfurt

    Keine Teilnahmegebühr.

    Teilnehmer*innenzahl:
    max. 40 Teilnehmer*innen

    Anmeldung (bis 10. Februar 2020):
    Österreichische Gesellschaft für Politische Bildung
    Mayerhofgasse 6/3, 1040 Wien
    T 01 504 68 58
    gesellschaft@politischebildung.at

     

  • (17.02.2020, 08:30 bis 17:00 Uhr)

    17. Februar 2020, Verwaltungsgebäude der Kärntner Landesregierung, Klagenfurt

    Eine Veranstaltung der Österreichischen Gesellschaft für Politische Bildung (ÖGPB) in Kooperation mit dem Kärntner Bildungswerk (KBW)

    Workshopleitung:
    Dr.in Katharina Novy: Soziologin, Historikerin, Trainerin, Moderatorin, Psychodrama-Spielleiterin ÖAGG, Beraterin für Diversity Management, Schwerpunkt Soziodrama, Psychodrama und Biografiearbeit, www.perspektivenveraendern.at
    externe Trainerin der ÖGPB
    Dr. Gert Dressel: Biografierarbeiter, Historiker, Mitarbeiter an der Fakultät für Interdisziplinäre Forschung und Fortbildung (IFF Wien) der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt und der "Dokumentation lebensgeschichtlicher Aufzeichnungen" (Uni Wien)
    externer Trainer der ÖGPB

    Zielgruppe:
    MitarbeiterInnen der Erwachsenenbildungseinrichtungen und NGOs, MultiplikatorInnen, haupt- und ehrenamtliche BibliothekarInnen und Interessierte

    Ort:
    Verwaltungsgebäude der Kärntner Landesregierung
    Seminarraum im Erdgeschoss
    Bahnhofplatz 5, 9020 Klagenfurt

    Teilnahmegebühr: Euro 60,-

    Max. TeilnehmerInnenzahl: 16

    Anmeldung (bis 10. Februar 2020):
    Österreichische Gesellschaft für Politische Bildung
    T 01 504 68 58
    gesellschaft@politischebildung.at

    Der Workshop ist mit 0,5 ECTS im Rahmen der wba akkreditiert.
    Weiterbildungsakademie Österreich

     

  • (03.12.2019, 19:00 bis 21:00 Uhr)

    Vortrag, 3. Dezember 2019, Depot, Wien


    Ein Vortrag im Rahmen der Veranstaltungsreihe „NGOs und Selbstorganisationen im Umbruch – Auswirkungen auf die politische Erwachsenenbildung“ der Österreichischen Gesellschaft für Politische Bildung (ÖGPB) in Kooperation mit dem Depot und der VHS Hietzing

    Nichtregierungsorganisationen (NGOs) werden kontrovers eingeschätzt: Für die einen sind sie Hoffnungsträgerinnen für eine bessere Zukunft, andere sehen in ihnen die am meisten überschätzten Akteure der internationalen Politik.

    NGOs sind eine sehr heterogene Gruppe, die am ehesten in ihren konkreten Handlungsfeldern sowie ihrer gesellschaftspolitischen Funktion und im Verhältnis zum Staat und zu privatwirtschaftlichen Komponenten verstanden werden können. Welche Implikationen hat das für die Erwachsenenbildung?

    Ulrich Brand, Politikwissenschaftler, Universität Wien. Er promovierte zum Verhältnis von NGOs und Staat in der internationalen Umweltpolitik.

    Moderation:
    Sonja Luksik, MA: Österreichische Gesellschaft für Politische Bildung, Politikwissenschafterin, Trainerin

    Ort:
    Depot
    Breite Gasse 3, 1070 Wien

    Freier Eintrittt. Keine Anmeldung erforderlich.

     

  • (20.11.2019, 19:00 bis 21:00 Uhr)

    Vortrag, 20. November 2019, Depot, Wien


    Ein Vortrag im Rahmen der Veranstaltungsreihe „NGOs und Selbstorganisationen im Umbruch – Auswirkungen auf die politische Erwachsenenbildung“ der Österreichischen Gesellschaft für Politische Bildung (ÖGPB) in Kooperation mit dem Depot und der VHS Hietzing

    Die feministisch-migrantische Selbstorganisation LEFÖ hat – seit 1985 – die Flucht- und Migrationsgeschichte von Frauen sowie die politische Erwachsenenbildung in Österreich mitgestaltet und erweitert.

    Aus der Sicht meiner Erfahrungen als langjährige LEFÖ-Mitarbeiterin auf Team-, Unterrichts- und Leitungsebene werde ich Rahmenbedingungen und Beispiele aus der LEFÖ-Praxis hinsichtlich Krisenbewältigungen und Transformationen beleuchten und die aktuellen Herausforderungen – vor dem Hintergrund der gesellschaftspolitischen Bedeutung der (Bildungs-)Arbeit von LEFÖ – in den Blick nehmen.

    Elisabeth Harrasser, Studium der Kommunikationswissenschaft und Ethnologie, seit 1989 LEFÖ-Mitarbeiterin.

    Moderation:
    Dr. Hakan Gürses: Österreichische Gesellschaft für Politische Bildung, Philosoph, Trainer

    Ort:
    Depot
    Breite Gasse 3, 1070 Wien

    Freier Eintrittt. Keine Anmeldung erforderlich.

     

  • (13.11.2019 bis 15.11.2019)

    13.-15. November 2019, VHS Ottakring, Wien

     

    Eine Veranstaltung der Österreichischen Gesellschaft für Politische Bildung (ÖGPB) in Kooperation mit der VHS Ottakring

    Workshopleitung:
    Sonja Luksik, MA: Österreichische Gesellschaft für Politische Bildung, Politikwissenschafterin, Trainerin
    Dr. Hakan Gürses: Österreichische Gesellschaft für Politische Bildung, Philosoph, Trainer

    Zielgruppe:
    ErwachsenenbildnerInnen, TrainerInnen, MultiplikatorInnen

    Termin:
    Mi., 13. November 2019, 9.00 bis 18.00 Uhr
    Do., 14. November 2019, 9.00 bis 18.00 Uhr
    Fr., 15. November 2019, 9.00 bis 17.00 Uhr

    Ort:
    VHS Ottakring
    Ludo-Hartmann-Platz 7, 1160 Wien

    Teilnahmegebühr:
    Euro 60,-

    Max. TeilnehmerInnenzahl:
    20

    Anmeldung (bis 6. November 2019) :
    VHS Ottakring
    T 01 89 174 - 116 000
    ottakring@vhs.at
    Online-Anmeldung

    Der Workshop ist mit 1,5 ECTS im Rahmen der wba akkreditiert.
    Weiterbildungsakademie Österreich

  • (18.10.2019 bis 19.10.2019)

    18.-19. Oktober 2019, Workshop im Rahmen des Lehrgangs ALBA intensiv, KHG-Heim, Linz

     

    Eine Veranstaltung der Österreichischen Gesellschaft für Politische Bildung (ÖGPB) in Kooperation mit B!LL – Institut für Bildungsentwicklung Linz im Rahmen des Lehrgangs ALBAintensiv

    Workshopleitung:
    Mag.a Rahel Baumgartner: Österreichische Gesellschaft für Politische Bildung, Sozialpädagogin, Kultur- und Sozialanthropologin
    Dr. Hakan Gürses: Österreichische Gesellschaft für Politische Bildung, Philosoph

    Termin:
    Fr., 18. Oktober 2019, 14:00 bis 21:00 Uhr
    Sa., 19. Oktober 2019, 9:00 bis 16:30 Uhr

    Ort:
    KHG-Heim
    Mengerstraße 23, 4040 Linz

    Weitere Informationen:
    B!LL Institut für Bildungsentwicklung Linz


Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie weiter auf dieser Website navigieren, ohne die Cookie-Einstellungen Ihres Internet Browsers zu ändern, stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu.