Österreichische Gesellschaft für Politische Bildung





Im Blickwinkel. Politische Erwachsenenbildung in Österreich
Herausgegeben von Rahel Baumgartner und Hakan Gürses für die Österreichische Gesellschaft für Politische Bildung.
Wochenschau Verlag 2015, ISBN 978-3-7344-0140-4
















Wenn in Politik, Medien und Gesellschaft Rufe nach mehr politischer Bildung laut werden, ist damit zumeist politische Bildung in der Schule gemeint. Die Fachliteratur über dieses Thema widmet sich zudem hauptsächlich den Debatten, Theorieansätzen und gesellschaftlichen Entwicklungen in Deutschland.

Die Österreichische Gesellschaft für Politische Bildung (ÖGPB), Fachorganisation der politischen Erwachsenenbildung in Österreich, will mit der vorliegenden Publikation den Fokus erweitern. Einerseits wird das aktuelle Verständnis des Arbeitsfeldes abgesteckt: Welche Fachdebatten, Trends, Themen, Theorieansätze und Methoden bestimmen derzeit die außerschulische politische Bildung? Andererseits werden spezifische Fragen bezüglich des Standortes Österreich diskutiert: Welche Schwerpunkte, die sich aus historischen wie konjunkturellen Zusammenhängen ergeben, sind für die politische Bildung in Österreich relevant? Welchen Beitrag können hiesige Erfahrungen zur politischen Erwachsenenbildung im Allgemeinen leisten?

Obwohl sich das Buch mit der politischen Erwachsenenbildung in Österreich befasst, huldigen die Beiträge keineswegs dem nationalen Tellerrand: Die von Rahel Baumgartner und Hakan Gürses herausgegebene Publikation befasst sich durchweg mit allgemeinen Fragen der politischen Erwachsenenbildung – nur eben aus einem besonderen Blickwinkel.


Die Buchpräsentation fand am 18. November 2015 in der Hauptbücherei in Wien statt.

Programm:

Begrüßungsworte:
Robert Kramreither, BMBF, stv. Leiter Abt. Erwachsenenbildung

Zu Konzept und Entstehung der Publikation:
Mag.a Rahel Baumgartner, Herausgeberin, ÖGPB

Buchbesprechung:
Univ.-Doz. Dr. Wilhelm Filla, Weiterbildungswissenschafter

Buffet & Ausklang