ACHTUNG: Änderung der Einreichfrist für die nächste Projektförderungsperiode der ÖGPB!


Ab 2021 sind für die jährliche Ausschreibung folgende Neuerungen zu beachten:

Die Österreichische Gesellschaft für Politische Bildung (ÖGPB) hat aufgrund wiederholter Anfragen von Seiten der Projekteinreicher*innen die jährliche Ausschreibung entsprechend angepasst. Die Einreichfrist für Projektanträge wird künftig von 15. Jänner bis 15. März dauern. Die Vergabeverständigung sollte bis 15. Mai erfolgen, die Fördermittel werden weiterhin Mitte Dezember ausgezahlt. Der Durchführungszeitraum der geförderten Projekte wird um einen Monat auf 1. Juli des Ausschreibungsjahres bis 31. August des Folgejahres erweitert. Der Projektbericht und die Projektabrechnung sind – wie gehabt – innerhalb von 3 Monaten nach Projektabschluss bzw. bis spätestens 30. September des Folgejahres der Ausschreibung an die ÖGPB zu übermitteln.

Eine weitere Neuerung betrifft die Schwerpunktthemen. Statt der bisherigen fünf wird nunmehr ein umfassend formuliertes Themenfeld von der ÖGPB vorgeschlagen. Bei der Projektförderung werden etwa 50 % der gesamten zur Verfügung stehenden Mittel an Projektvorhaben vergeben, die sich mit diesem thematischen Schwerpunkt auseinandersetzen. Zu etwa 50 % werden Projekte mit anderen Themen gefördert, um die Kontinuität der Bildungsarbeit zu gewährleisten.

Die Österreichische Gesellschaft für Politische Bildung ist eine Einrichtung zur Förderung von Projekten der politischen Erwachsenenbildung in den Mitgliedsbundesländern Burgenland, Kärnten, Niederösterreich, Oberösterreich, Salzburg, Steiermark, Tirol und Vorarlberg.

Weitere Informationen: www.politischebildung.at [...]

zurück

Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie weiter auf dieser Website navigieren, ohne die Cookie-Einstellungen Ihres Internet Browsers zu ändern, stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu.